Vockerode – eine vergessene Industriekathedrale

„Monsterwrack am Elbufer“ titelte am 26.05.2011 Spiegel online einen Bericht nebst Bildstrecke über das stillgelegte Braunkohlekraftwerk Vockerode.

Der Zufall wollte es, dass Fotofreunde und ich genau zu dieser Zeit dort in der Gegend waren um zu fotografieren. Fast täglich waren wir an dem riesigen Backsteinkomplex vorbeigefahren, ohne zu wissen, welch fotografischer Leckerbissen sich hinter diesen Mauern verbarg. Eine Maschinenhalle mit einer Länge von 270 m und einer Höhe von 30 m, haushohe Öfen mit mehr als 50 km Rohrleitungen, Schaltanlagen und Steuerstände lassen Eindrücke aus 60 Jahren Industriegeschichte lebendig werden. Für Fotografen ist diese Industrieruine ein Eldorado – mit und ohne Modelle.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.