Eine Reise nach Elfia…

„Willkommen zurück in Elfia, dem Land der unbegrenzten Phantasien, wo die wirkliche Grenze beim Respekt für einander gezogen wird“. So steht es im Prospekt zur Elf Fantasy Fair, dem jährlich stattfindenden Treffen der „Dragons, Hobbits and other Elfians“.

Zwei Tage wollten wir als Fotografen eintauchen in dieses spektakuläre Event, das jährlich an einem Wochenende im September im niederländischen Arcen stattfindet.

Wir, das sind drei Fotografen aus Hohenlohe und ein weiterer aus Dessau. Die Hotelzimmer waren seit Wochen gebucht. In der entscheiden Woche kamen allerdings Zweifel auf, ob wir die Fahrt nach Arcen überhaupt antreten sollten. Seit Tagen zogen dunkle, schwere Wolken über Deutschland. Es war kalt und es regnete bundesweit in Strömen.  In den benachbarten Niederlanden sah die Wetterkarte nicht besser aus. Drei der vier aus unserer Gruppe hatten keine Lust bei strömendem Regen mit durchnässter Kleidung auf dem Festival zu fotografieren.

Vermutlich hätten wir die Hotelzimmer abbestellt und den Besuch des Ereignisses aufs nächste Jahr vertagt. Wäre da nicht unser Fotofreund R.B., der schon wiederholt seine „Foto-Trüffelnase“ unter Beweis stellte.  R. behauptete tagelang entgegen allen Wettervorhersagen, dass das Wetter in Arcen für die Veranstaltung und aus fototechnischer Sicht perfekt werde. Also packten wir die Fototaschen und fuhren hier am frühen Samstagmorgen bei Regen los. Auf der Autobahn bei Köln regnete es noch in Strömen. Je näher wir aber unserem Ziel kamen, umso besser wurde das Wetter. Angekommen in Arcen, riss die Wolkendecke auf.  Die Sonne lachte für beide Tage vom Himmel, unterbrochen nur von einem einzigen kleinen Regenschauer.  R. hatte wieder mal bewiesen was für ein „Trüffelnäschen“ er hat. Oder waren doch höhere Mächte wie „Dragons, Hobbits and other Elfians“ im Spiel?

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.