Reise durch die Provence

Anfang August war es so weit.  Die lange geplante Rundreise durch die Provence startete.  Stationen waren Avignon und der Pont du Gard, Arles, ein Abstecher durch die Camargue nach Saintes-Maries-de-la-Mer, Aix-en-Provence, Rustrel  und Roussillon mit den weltberühmten Ockerfelsen, die alte Abtei Sénanque, die Lavendelfelder bei Sault und der Gipfel des Mont Ventoux.

Als Fotograf wollte ich schon lange das „besondere Licht“ der Provence erleben, das die alten Impressionisten so faszinierte. Nachfolgend zeige ich euch einige meiner Reiseimpressionen. Die Aufnahmen der Pont du Grad sind im HDR-Verfahren entstanden. Basis waren 9 unterschiedlich belichtete Aufnahmen, die miteinander verrechnet wurden. Der gewollte stark grafische Touch entstand durch die digitale Bearbeitung. Bei der zweiten Aufnahme stand ich mit Kamera und Stativ mitten im Fluss. Was macht man nicht alles für eine gute Perspektive. Es dauerte keine 10 Minuten und ich war dort nicht mehr alleine. Zwei weitere Fotografen gesellten sich mit ihren Ausrüstungen zu mir in die Flussmitte. Die Panoramaaufnahme zeigt einen ca. 160 Grad Ausblick von Sault auf die Umgebung und wurde aus 5 Einzelaufnahmen zusammengesetzt.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.